Archiv für

Februar, 2018

...

Was anderes sehen

kein kommentar

Die letzten Tage war ich in einem Wellnesshotel im Allgäu und ich habe mich sehr gut erholt. Tagsüber war ich unterwegs und ab Nachmittag in der Sauna, im Schwimmbad und im Dampfbad. Eigentlich hatte ich vorgehabt, ein paar Tage eine  Städtereise zu machen, nach Stockholm, Rom oder Amsterdam. WIE GUT, dass ich hier um die Ecke geblieben bin! Bei der Hinfahrt war ich etwas über zwei Stunden unterwegs, die Rückfahrt hat wetterbedingt fünf Stunden gedauert; inkl. Zugausfall, vor der Nase weggefahren etc. Wie nervig! Wieviel Zeit ich in meinem Leben schon an Bahnhöfen gewartet habe… Daher war es gut, dass ich nicht geflogen bin! Zumal es in Rom geschneit hat! Und die Wahrscheinlichkeit, dort in ein warmes Hotelzimmer zu kommen, schätze ich dort relativ gering ein. Mein Zimmer war wunderbar warm. Und das Essen war soooo lecker!

Gestern hatte ich mich mit einer Freundin verabredet und eigentlich wollten wir wandern gehen. Bei -10° C sind wir aber lieber in die Sauna. Richtige Entscheidung.

Heute bin ich durch München getingelt und morgen fahre ich für ein paar Tage meine Freunde in Konstanz besuchen. Hoffentlich muss ich nicht Fahrrad fahren, denn das ist mir auch zu kalt. Besonders kann ich nicht leiden, wenn mir dann die Nase läuft. Was sie bei diesem Wetter quasi ununterbrochen macht… Nervig.

Mal wieder Urlaub

kein kommentar

Jetzt habe ich mal wieder Urlaub; den ich quasi nehmen musste, damit er mir nicht verfällt. Eigentlich wollte ich eine Städtereise machen, aber die letzten Wochen waren dann doch ziemlich anstrengend… Anfang Januar ist meine Mutter gestürzt, hat sich dann zwei Wochen zuhause gequält und war dann doch in der Klinik, denn sie hatte sich einen Wirbel gebrochen… Zwei Wochen war sie im Krankenhaus und ich habe sie fast jeden Tag besucht. Okay, das war jetzt alles in München, aber mit Arbeiten und der Fahrerei quer durch die Stadt auch durchaus zeitaufwändig. Wie anstrengend es für mich war habe ich erst gemerkt, als sie wieder zurück im Heim war und ich wieder mehr geschlafen habe; ziemlich erschöpft. Also fahre ich jetzt für ein paar Tage in ein Wellnesshotel im Allgäu. Und freu mich! Egal, dass das Wetter mehr grau als sonnig ist und es schneit. Außerdem ist es kalt. Ich habe dort eine Sauna. Und zwei Massagen. Und werde bekocht. Und kann den ganzen Tag durch die Landschaft wandern. Denn das habe ich vor! Und Nachmittags zum Aufwärmen in die Sauna, Abends essen, dann Bett. Das ist mein Plan.