Ich bin so froh! Nach gut drei Wochen ist meine Mutter aus der Reha wieder zurück in ihrer Hausgemeinschaft im Heim. Man kann bei ihrem Verfall zusehen, aber sie ist dort gut aufgehoben und sie hat sich gefreut, die anderen Mitbewohner und die Betreuer wiederzusehen. Und ich bin auch in einer halben Stunde dort und muss keinen Tagesausflug machen.

Diese Woche haben eine Pflegerin und ich die Höherstufung beim MDK beantragt; ihr Pflegeaufwand ist einfach viel zu groß.

Ich freue mich, dass meine Mama mich immer noch erkennt und anfängt zu strahlen, wenn sie mich sieht.

Einfacher wird es aber nicht.