Ende Mai war ich ob des Wetters in meiner dicken Winterjacke und den Wanderstiefeln unterwegs. Das sind meine einzigen Klamotten, die auch auf längere Sicht wasserdicht und warm sind. Die jungen Vögel sollten jetzt lieber schwimmen als fliegen lernen…

Aber egal. An meinem Geburtstagswochenende war ich in Konstanz bei Freunden. Und da war es völlig egal, was für ein Wetter ist. Hingefahren bin ich mit einem dieser Fernbusse: Ölsardine fällt mir dazu nur ein. Für dieses Strecke ist es allerdings mein Transportmittel Nr. 1: günstig und schnell. Also werde ich mich zur Erntezeit wieder Richtung Bodensee aufmachen. Spätestens. Mindestens.

Es war mein erster Geburtstag seit Jahrzehnten (!), an dem es keinen Erdbeerkuchen gab! Hm, vielleicht sollten sie 2013 “Wasserbeeren” heißen?! Und auch meine Spargelsaison war eher verhalten; aber ich habe ja noch drei Wochen.

Meine neueste kulinarische Entdeckung sind Grüne Smoothies. Bislang wird mein Stabmixer mit der Verarbeitung von Bananen, Äpfeln, Salat, Spinat und auch tiefgefrorenem Obst an seine Belastungsgrenze geführt. Okay, bei Tiefkühlware ist er ausgestiegen. Aber dennoch werde ich mir keinen Turbo- oder Hochleistungsmixer für ein paar Hundert Euro zulegen. Schließlich will ich nicht meine komplette Ernährung auf Rohkost oder Grüne Smoothies umstellen, sondern sie lediglich ergänzen. Ich freu mich schon auf´s weitere Ausprobieren!