Jetzt habe ich wieder eine Woche Urlaub und fahre auch ein paar Tage in ein Wellnesshotel nach Österreich. Ich muss hier mal raus und was anderes sehen. Von meiner Mutter habe ich das Okay. Auch wenn sie jetzt Pflegegrad 2 hat und besser kurz- als mittelfristig in ein anderes Zimmer ziehen muss. Ich habe schon Bescheid gegeben, dass sie einen höheren Pflegegrad hat, denn dann kann sie auf eine andere Station umziehen, auf der auch mehr geboten wird. Sie ist doch ziemlich vereinsamt in ihrem Zimmerchen und guckt mehr oder weniger den ganzen Tag Fernseh… Ein bisschen mehr Kontakt würde ihr so gut tun!

Auch wenn ich es nicht wahrhaben will, aber es belastet mich ganz schön. Das merke ich, weil ich mehr Schlaf brauche als üblich. Von daher sind ein paar Tage Auszeit nicht das Schlechteste: Bekocht werden, in die Sauna und die Infrarotkabine gehen, spazieren und sich um nichts kümmern müssen. Leider ist für die nächsten Tage dort auch Schnee angesagt. Aber das macht nichts: Ich wollte sowieso meine dicke Winterjacke mitnehmen, denn das ist die einzige Jacke, die wirklich wasserdicht ist. Mal schaun, ob ich dieses Mal meine zwei mitgenommenen Bücher lesen werde. Jetzt freu ich mich einfach erstmal!